Unser Büro

Unser Büro entstand 1992 durch den Zusammenschluss zweier unabhängiger Architekten, die bereits in anderen Büros Erfahrungen gesammelt hatten.

Carmen Rehse, geboren 1959 in Nordhausen, studierte an der TU Dresden und gründete nach längerer gemeinsamer Arbeit in einer Baufirma mit dem 1936 geborenen Hamburger Architekten und Bootskonstrukteur, Jüs Segger, der in Aachen studiert und promoviert hat (Statik Gotischer Kathedralen), ein gemeinsames Büro.
Carmen Rehse ist als freischaffende Architektin unter der Mitgliedsnummer P 05278 seit dem 21.07.1993 bei der Architektenkammer Berlin eingetragen.

Der Schwerpunkt der Arbeit lag in den vergangenen Jahren vor allem im Bau von Objekten des Gesundheitswesens (Arztpraxen, Ärztehäuser), dem Neubau bzw. der Sanierung von Geschoßwohnungsbauten und Einfamilienhäusern sowie der Bearbeitung zahlreicher Umbauten im Land Brandenburg, in Berlin, als auch überregional im gesamten Bundesgebiet.

Die Leistungen des Büros reichen von der Bestandsaufnahme, der umfassenden Beratung unserer Bauherren, den ersten Planungs- und Entwurfsphasen, der Erarbeitung von Bauantrags - und detaillierten Ausführungsunterlagen, dem Erstellen von Bau - und Leistungsbeschreibungen bis zur Bauleitung.
Projektbezogen arbeiten wir je nach Umfang der Bauvorhaben mit weiteren freien Mitarbeitern und spezialisierten Fachplanern zusammen.

Als freischaffende Architekten sehen wir uns als Berater unserer Bauherren, denen wir unser gesamtes durch Ausbildung und Erfahrung erworbenes Wissen zur Verfügung stellen. Als organisatorisch und finanziell frei von der Baudurchführung arbeitendes Büro wahren wir die Interessen des Bauherrn in jeder Hinsicht, warnen ihn vor Fehlentscheidungen und schützen ihn vor Übervorteilungen.